Brandschutzerziehung / Feuerwehrtag im Kindergarten

Freißenbüttel - Feuerwehrtag- Kindergarten 1

In Freißenbüttel ist es schon Tradition, das zu Beginn eines neuen Kindergartenjahres im September ein Feuerwehrtag mit Brandschutzerziehung gemacht wird. An diesem Tag gehen Kameraden der Ortsfeuerwehr Freißenbüttel einen Vormittag in den Kindergarten und stellen die Arbeit einer Feuerwehr sowie das richtige Verhalten in einem Notfall vor.

Am 17.09.2019 war es mal wieder soweit, der Feuerwehrtag im Kindergarten stand auf dem Plan. Nach einer kurzen Begrüßung haben uns die Kinder gezeigt, wie Sie sich in einem Notfall (z.B. Auslösen eines Rauchmelders) zu verhalten haben. Nachdem eine der Erzieherin in Ihre Trillerpfeife gepfiffen hat, stellen sich alle Kinder in 2er Reihen vor der Tür auf und sind gemeinsam zu einem vorher festgelegten Platz gegangen. Dabei wurde von allen Kindern darauf geachtet, dass niemand vergessen wurde. Dies haben die Kinder am Tag zuvor schon geübt und hat sehr gut funktioniert.

Ein weiterer Punkt war, dass wir den Kindern einmal den Ablauf eines Einsatzes gezeigt haben. Beginnend mit dem Absetzen eines Notrufes, Eintreffen der Feuerwehr mit Blaulicht und Martinshorn am Einsatzort und abarbeiten des Einsatzes. Hierzu wurde eine Rauchentwicklung in der Küche sowie ein vermisster Hund als Lage angenommen.

Als nächstes Stand die Besichtigung des Feuerwehrautos sowie des Gerätehauses auf dem Programm. Abschließend kam das Beste für die Kinder. Sie konnten noch eine Runde mit dem Feuerwehrauto durch die Ortschaft fahren, sowie sich an der Kübelspritze betätigen. Alles in allem war es für die Kinder ein Interessanter und aufregender Vormittag im Kindergarten.

 

Einsatzort: