Einsatzübung in Garlstedt

Am 27.11.2018 machten die Ortsfeuerwehren Garlstedt und Heine (Landkreis Cuxhaven) eine gemeinsame Einsatzübung. Diese fand auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebs in Garlstedt statt.

Das Szenario: es „brannte“ in einer Werkstatt, in der noch eine Person vermisst wurde. Des weiteren drohte das „Feuer“ auf die Stallungen überzugreifen.

Direkt zu Beginn ging ein Trupp unter PA zur Menschenrettung in die Werkstatt vor. Währenddessen wurde eine Wasserversorgung aufgebaut.

Nachdem der Angriffstrupp die vermisste Person aus der schwer zugänglichen Werkstatt gerettet hatte, ging ein weiterer Trupp unter PA in die Werkstatt zur Brandbekämpfung vor. Zeitgleich wurde ein Löschangriff von außen vorbereitet, um die Stallungen zu schützen. Nachdem das „Feuer“ aus war, wurde der Druckbelüfter in Stellung gebracht, um den Raum zu belüften.

In der anschließenden Nachbesprechung wurde die Übung von allen Kameraden als Erfolg angesehen.

 

Einsatzort: