09.08.2018 – Sturmeinsätze im gesamten Stadtgebiet

Am Abend des 09.08.2018 gegen 19:00 Uhr wurden mehrere Ortsfeuerwehren des Stadtgebietes zu Sturmschäden alarmiert. Durch den Sturm knickten mehrere Bäume im gesamten Stadtgebiet um und mussten von den Einsatzkräften beseitigt werden.

Der erste Einsatz der Ortsfeuerwehr Garlstedt befand sich in der Straße „Birkenheide“ dort fielen zwei kleinere Bäume auf einen Hausdach und sorgten dort für Schäden, verletzt wurde niemand. Die Bäume wurden mit der Motorsäge zersägt und zur Seite geräumt. Danach ging es noch zu zwei weiteren Einsatzstellen. Dort langen Bäume auf den Straßen.

Die Ortsfeuerwehr Freißenbüttel hatte 3 Sturmeinsätze abzuarbeiten. Die erste Alarmierung um 18:33 Uhr führte die Einsatzkräfte in die Straße Am Schafkamp. Hier lag ein dicker Ast bzw. ein Teil der Krone auf dem Dach eines Hauses. Mit Hilfe eines Treckers mit Frontlader und Korb wurde dieser mit der Motorkettensäge beseitigt. Weitere Einsatzstellen waren in der Straße Heimelberg sowie Hülseberger Weg. Hier lagen diverse Bäume auf der Straße, die ebenfalls mit Hilfe der Motorkettensäge beseitigt wurden.

Die Ortsfeuerwehr Scharmbeckstotel hatte an diesem Tag 5 Einsätze zu verbuchen. Los ging es um 18:22 Uhr mit einem Baum auf der Settenbecker Straße. Weiter ging es in die Scharmbeckstoteler Straße. Dort hingen an zwei Stellen Äste im Baum, die drohten auf die Straße zu fallen. Augenscheinlich war der nächste Einsatz in der Stoteler Waldstraße erstmal der letzte für diesen Tag. Hier lag ein größerer Ast der die durchfahrt blockierte. Auch dieser wurde entfernt. Nachdem beim Feuerwehrhaus alles wieder Einsatzbereit gemacht wurde, gab es noch eine Wurst vom Grill und dann kehrten alle zurück nach Hause. Dies war allerdings nicht von langer Dauer. Um 21:38 Uhr ging es dann nach erneuter Alarmierung wieder in die Scharmbeckstoteler Straße. Dort drohte ein abgebrochener Ast der sich in einer Baumkrone verhangen hatte auf die Straße zu fallen. Dieser wurde mithilfe eines Steigers entfernt. Vielen dank an die Bewohner der Scharmbeckstoteler Straße die uns während des letzten Einsatzes mit Wasser und Kaffee versorgt hatten.

Im Stadtkern der Kreisstadt wurden durch die Ortsfeuerwehr Osterholz-Scharmbeck zwei Einsatzlagen abgearbeitet. Ein Baumkrone lag im Verkehrsraum und wurde mithilfe der Motorsäge entfernt, so dass die Straße wieder frei war. Aus einem Baum drohten Äste in den Verkehrsraum zu fallen und wurden mittels Drehleiter beseitigt. Die Drehleiter der Ortsfeuerwehr Osterholz-Scharmbeck war noch bis in die späten Abendstunden bei einem langwierigen Einsatz in Schwanewede zur Unterstützung eingesetzt.

  • Einsatzorte: Stadtgebiet Osterholz-Scharmbeck
  • AAO: Sturmeinsätze
  • Einsatzzeit: 19:00 Uhr – 23:00 Uhr
  • Einsatzkräfte: ca. 60 (alle Ortsfeuerwehren zusammen)
  • Ortsfeuerwehren: Freißenbüttel, Garlstedt, Hülseberg, Osterholz-Scharmbeck, Schambeckstotel

Einsatzort: