06.06.2018 – Flächenbrand

Am 06.06.2018 um 15:45 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Garlstedt zu einem Flächenbrand auf dem Truppenübungsplatz alarmiert.

Dort brannten ca. 200 Quadratmeter Gras und Heide. Durch die Trockenheit drohte sich der Brand schnell auszubreiten.

Mit Hilfe des TLF 8W, bei dem ein Feuerwehrmann während der Fahrt aus der Dachluke löschen kann, und mehreren Kameraden mit Feuerpatschen und Strahlrohren konnte der Brand innerhalb von kürzester Zeit gelöscht werden. Um ca. 17:15 Uhr war das Feuer gelöscht und der Einsatz war erst einmal beendet.

Doch wenig später um 18:26 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Garlstedt und Meyenburg erneut zu einem weiteren Flächenbrand, unweit des vorherigen Einsatzes alarmiert. Dort mussten jedoch nur kleinere Löscharbeiten durchgeführt werden. Um sicherzustellen das nicht erneut ein Flächenbrand entsteht, befuhren die Tanklöschfahrzeuge die Fläche und bewässerten diese. Um etwa 19:15 Uhr waren die Maßnahmen beendet und die beiden Ortsfeuerwehren konnten wieder abrücken.

 

  • Einsatzort: Bremerhavener Heerstraße 10, Truppenübungsplatz, Garlstedt
  • AAO: Flächenbrand
  • Einsatzzeit: 15:45 Uhr – 17:15  und  18:26 – 19:15Uhr
  • Einsatzkräfte: 9
  • Ortsfeuerwehren: Garlstedt, Meyenburg (Gemeinde Schwanewede)

 

Einsatzort: