28.10.2017 – Wohnungsbrand Menschenleben in Gefahr

Am Morgen des 28. Oktobers wurden die Einsatzkräfte aus Osterholz-Scharmbeck zu einer unklaren Rauchentwicklung gerufen. Die vor Ort ersteintreffenden Kräfte stellten einen ausgedehnten Wohnungsbrand mit einer eingeschlossenen Person im darüber liegenden Stockwerk fest. Umgehend wurde eine Alarmstufenerhöhung angefordert und weitere Einsatzkräfte wurden alarmiert. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz rettete mit einer Fluchthaube eine Person aus dem Gebäude. Ein weiterer Trupp bekämpfte in der darunter liegenden Wohnung die Flammen. Mit einem C-Strahlrohr und drei eingesetzten Trupps unter schwerem Atemschutz, wurde der Brand gelöscht und die Person dem Rettungsdienst übergeben. Nach abschließender Belüftung des Gebäudes, war der Einsatz vor Ort beendet.

  • Einsatzort: Mozartstraße, Osterholz-Scharmbeck
  • AAO: Wohnungsbrand
  • Einsatzzeit: 02:25 Uhr – 04:30 Uhr
  • Einsatzkräfte: 30
  • Ortsfeuerwehren: Osterholz-Scharmbeck, Scharmbeckstotel

 

Einsatzort: